Abfallkalender 2021 wird verteilt

Kalendarium zeigt praktische Ideen zur Abfallvermeidung im Hofer Land

Der Abfallkalender 2021 des Abfallzweckverbandes Stadt und Landkreis Hof (AZV) wird in diesen Tagen verteilt. Im Stadtgebiet von Hof erfolgt die Verteilung am Samstag den 12. Dezember durch die HCS Medien GmbH. Im Landkreis trägt die Deutsche Post den Kalender in der Zeit vom Dienstag 15. bis Samstag 19. Dezember aus.

Der Abfallkalender informiert über Leerungspläne, Gebühren, Öffnungszeiten, Standorte und Termine des Wert- und Problemstoffmobiles, Veranstaltungen, Besichtigungen und Vieles mehr.

Ergänzend zum gedruckten Abfallkalender bietet der AZV auf seiner Internetseite unter www.azv-hof.de den ganz persönlichen Abfuhrplan an. Dieser zeigt individuell für die jeweilige Straße die Leerung der Rest-, Papier- und Biotonne an. Weiterhin enthält er die Termine für das Problem- und das Wertstoffmobil sowie der Weihnachtsbaumabfuhr. Das Design passt sich automatisch an alle Endgeräte wie PC, Smartphone und Tablet an und bietet Exportfunktionen für Outlook-, Google- und sonstige elektronische Kalender.

Die Titelseite des Abfallkalenders zeigt den Slogan „Müll nicht rum!“ als Teil der Kampagne #wenigermüllimhoferland. Im Kalendarium finden sich wertvolle Tipps, wie Abfälle vermieden werden können. Dazu gibt es jeden Monat ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen, die zum Thema Abfallvermeidung passen.

Beim Blättern durch den Kalender begleitet den Leser ein „Buchstaben-Suchspiel“. Als Preise winken 5 Gutscheine für „Maximilians Bar & Kaffeehaus bzw. Karolins Restaurant“ in Hof im Wert von je 30 Euro.

Da uns die Corona Pandemie wahrscheinlich auch im kommenden Jahr begleiten wird, hat der Abfallzweckverband beschlossen, die beliebte Wertstoffpass-Aktion im Jahr 2021 auszusetzen, um so Kontakte möglichst zu vermeiden. Hier bittet der AZV um Verständnis.

Im Abfallkalender wird bereits auf die Veranstaltungsreihe „Dem Abfall auf der Spur“ hingewiesen. Dieses Jahr stehen eine Besichtigung der Sortieranlage der Fa. Böhme in Rehau und die Besichtigung einer Kompostanlage für die Kompostierung von Grüngut auf dem Programm.

Für Fragen steht die Abfallberatung des AZV unter der Telefonnummer 09281/7259-95 und der E-Mail Adresse info(at)azv-hof.de zur Verfügung. Hier können sich auch diejenigen melden, die bis zum Samstag, 19.12.20 noch keinen Abfallkalender bekommen haben, bzw. noch ein weiteres Exemplar benötigen.