Anträge für Soforthilfen für Hochwasserbetroffene

Zur Unterstützung der Geschädigten in den von den vergangenen Starkregenfällen und dem nachfolgenden Hochwasser besonders stark betroffenen Gebieten (dazu zählen neben dem Landkreis Hof auch die Landkreise Berchtesgadener Land, Ansbach, Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim, Erlangen/Höchstadt, Fürth, Kitzingen und Schweinfurt) hat das Staatsministerium der Finanzen und für Heimat eine „Finanzhilfe- und Soforthilfeaktion Juli 2021“ eingeleitet.

Es gibt drei verschiedene Arten von Anträgen, welche ab sofort gestellt werden können, diese finden Sie hier:

Antworten auf häufige Fragen finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Hof (www.landkreis-hof.de). Weiterhin können die Anträge in Papierform auch in der Gemeindeverwaltung abgeholt werden.

Die Anträge müssen schriftlich in der Wohnsitzgemeinde abgegeben werden.

Bringen Sie bitte daher den Antrag vollständig ausgefüllt und unterschrieben in das Rathaus der Gemeinde Köditz in die Talstr. 2. Es können auch Bilder des Schadens in ausgedruckter Form mitgebracht werden, welche dem Antrag beigefügt werden.

Die Gemeinde wird die Anträge entgegennehmen, die Personalien verifizieren und dann an das Landratsamt Hof weiterleiten.

Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung unter der Telefonnummer 09281/7066-0 zur Verfügung.

Weiterhin finden Sie anbei die Pressemitteilung des Landratsamtes Hof in Textform sowie einen Stellungnahme von Landrat Dr. Oliver Bär.

Hochwasser Park Köditz

Hochwasser Park Köditz